Bridgestone investiert in Fabrikation in Bahia

Follow
( 1 Followers )
X

Follow

E-mail : *

Gute Nachrichten aus Brasilien nehmen zu – Der Reifenhersteller BRIDGESTONE wird 700 Mio BRL in seine Fabrik in Camaçari (BA) investieren. Ziel ist eine Modernisierung und Ausdehnung der Reifenproduktion. Beginn der Arbeiten wird Q4/2021 sein. Dies ist die grösste Investition seit Aufnahme der Produktion im Jahr 2006. Das Werk wurde in 2016 schon einmal vergrössert. Bedient wird sowohl der nationale Markt, als auch der Export. BRIDGESTONE hat ausser in BA auch in SP (Santo Andre) eine Reifenproduktion.

Geplant ist die Produktionsmenge von 3,5 auf 4,3 Mio Reifen zu erhöhen, was einer Steigerung von 23 % entspricht. Dies ist verbunden mit der Schaffung von 420 neuen Arbeitsplätzen. Dies ist insbesondere deshalb erstaunlich, da die Entwicklung des Sektors durch stark negatives Wachstum geprägt, entsprechend dem Stand des Jahres 2012.

Weitere Details, auch zu den weiteren Produktionsstätten von BRDIGESTONE in Brasilien, sind dem Artikel der VALOR zu entnehmen.

https://valor.globo.com/empresas/noticia/2021/06/30/bridgestone-vai-investir-r-700-milhes-em-camaari.ghtml

Der CEO von BRIDGESTONE CEO sieht das Vorgehen als Teil einer an Nachhaltigkeit ausgerichteten Strategie, die insbesondere auch die aktuell stark zunehmenden Entwicklungen der E-Technologie in Brasilien im Auge hat. Dies scheint zunächst erstaunlich, verbindet man Brasilien aktuell in erster Linie nicht mit neuesten Technologiethemen. Für die Kenner Brasiliens ist dieses Vorgehen allerdings nicht verwunderlich – man kann durchaus davon ausgehen, dass wir in den nächsten Jahren ein sehr rasche und durch viele Marktkräfte getragene Entwicklung sehen werden.

Zusammenfassung: Investition 700 Mio BRL, 900 Angestellte, 400 frei Mitarbeiter, 4,3 Mio Reifen, Produktionssteigerung um 23%.

#camacari #bridgestone #reifenproduktionbrasilien #brasilien #positivebrasil #brasilreloaded

Neues Zellstoffwerk von BRACELL in Sao Paulo (SP)

Follow
( 0 Followers )
X

Follow

E-mail : *

International wenig wahrgenommen weitere positive Nachrichten aus Brasilien vom 31.05.2021, VALOR.

Die zur singapurischen Gruppe Royal Golden Eagle gehörende BRACELL hat bei der Umweltbehörde IBAMA Lizenzen für ein Zellstoffwerk in Lençóis Paulista (SP) beantragt. Dies deutet stark auf den Bau einer Anlage hin, die im übrigen doppelt so gross ausfallen wird. wie geplant.

Die Anlage wird nach dem Bericht zwei Arten von Zellstoff herstellen können: (1)Eukalyptus-Kraftzellstoff, (2) löslichen Zellstoff. Im Vergleich zu den ursprünglichen Verlautbarungen wurden die Volumina aber deutlich erhöht.

Aktuell besteht eine Linie der ehemaligen LWARCELL, die 2018 von der RGE gekauft wurde. Diese produziert 0,25 Mio .

Zusammengefasst folgende Daten: Produktion 3 Mio Tonnen (1,5 Mio t), davon 5/6 löslichen Zellstoff und 1/6 Kraft. Es gibt ein alternatives Szenario mit einem Produktionsschwerpunkt auf Kraftzellstoff.

https://valor.globo.com/empresas/noticia/2021/05/31/novas-licenas-confirmam-megafbrica-de-celulose-da-bracell-em-sp.ghtml

WEG plant neues Werk in Betim (MG)

Follow
( 0 Followers )
X

Follow

E-mail : *

In einem Bericht der VALOR vom 21.04.2021 wird eine neue Fabrik des Maschinen- und Anlageherstellers WEG in Betim berichtet, ganz in der Nähe der Landeshauptstadt belo Horizonte.

Hintergrund ist der Kauf eines lokalen Unternehmens für Hochspannungstransformatoren mit 300 Angestellten.

Zusammengefast folgende Situation 2020: 17,5 Mrd BRL Umsatz, 33000 Mitarbeiter, 12 Länder, 56% des Umsatz wird ausserhalb Brasiliens erwirtschaftet,

https://valor.globo.com/empresas/noticia/2021/04/16/weg-vai-instalar-nova-fbrica-em-betim-diz-governo-de-mg.ghtml