Das Brasilien-(Lateinamerika-)Zentrum in Tübingen

Follow
( 0 Followers )
X

Follow

E-mail : *

Das traditionelle Brasilien-Zentrum in Universität Tübingen ist nun das Brasilien- und Lateinamerika-Zentrum.

Am 14.07.2022 hatten wir dabei Gelegenheit alte Freunde zu einem Gedankenaustausch zu treffen, hier mit Dr. Roswitha Meyer von Meyro Consulting.

Diese Erweiterung soll die Integration der Südamerika-Gemeinde stärken, die sowohl in kulturellen, als auch wirtschaftlichen Themen agil tätig ist.

Für Interessierte: Die Institution fördert insbesondere den wissenschaftlichen Austausch und die Entwicklung/Stärkung von entsprechenden Netzwerken zwischen Brasilien/Lateinamerika und Deutschland. Es existieren eine ganze Reihe sehr interessanter Projektkooperationen, die auch einen persönlichen Austausch zwischen den Ländern beinhalten.

Innovationen neu gedacht – Unternehmensrealitäten werden ständig neu definiert, auch wenn das nicht sofort auffällt

Follow
( 0 Followers )
X

Follow

E-mail : *

Wer #Technologien und #Innovationen effektiv und effizient im Unternehmen managen will, kommt oft an grundsätzlichen Fragen nicht vorbei.

Erstaunlich sind dann die Ergebnisse im Hinblick auf eine effektive und effiziente Umsetzung. Denn eines ist klar: Die Zukunft – und damit ein technologischer Wandel und innovative Veränderung – kommt auf uns zu, ob wir wollen oder nicht. Besser wir steuern sie bewusst und mit Intellekt.

Dieses und viele andere spannende Themen werden wir in unserem Zertifikatslehrgang beginnend ab dem 12.09.2022 behandeln. 
Hier (https://lnkd.in/deUJ5vFS) gehts zur Anmeldung und zu weiteren Detailinformationen.

Der Lehrgang ist ideal als Weiterbildung geeignet und kann bis zu 100% gefördert werden. Weitere Details gib gerne der aktuelle Träger, die TAE – Technische Akademie Esslingen e.V. in Ostfildern.

FREE HUGS – Wo gibts’s denn so was?

Follow
( 0 Followers )
X

Follow

E-mail : *

Ein Schild und seine Wirkung : HUGS FOR FREE … wo gibts denn so was?!

Kürzlich, vom Mittagstisch kommend wurde ich mal wieder auf sehr eindrückliche Weise auf die Unterschiede zwischen Deutschland und Brasilien aufmerksam.

Es kam mir ein gut gelaunter Schauspieler entgegen – Horst Emrich, wie sich im Gespräch dann herausgestellt hat (www.kaba-reh.de) – und er hatte ein Schild umgehängt.

Nicht dass umgehängte Schilder inzwischen eine Besonderheit wären, nein. Aber was da drauf stand war schon besonders: 

Auf dem Schild stand … FREE HUGS. Sie lesen richtig, KOSTENLOSE UMARMUNGEN. Einfach nur Fragen, dann gabs das. Wirklich, authentisch und mitten in Stuttgart.

Das hat mich dann doch an ein Gespräch mit einem nach Brasilien zurückkehrenden Expat eines grossen deutschen Automobilzulieferers erinnert, der bei seiner Abschlussparty freudig und fast mit Tränen in den Augen verkündet hat, das sich sein Chef mit einem HUG von ihm verabschiedet hat. So kann also kulturelle Entwicklungshilfe aussehen – mal umgekehrt. 

Und nun zur selbst gestellten Frage: „Wo gibt’s denn so was?“ – nun, in Brasilien. Und dort bei jeder Verabschiedung und manchmal auch Begrüssung. Können Sie sich vorstellen wie viel besser das erste „gemeinsame Bier“ dann schmeckt? Und das wirklich FOR FREE. Diese menschliche Note fehlt einem manchmal in Deutschland – trotz Handschlag.

Ich denke es ist klar, dass ich das Angebot gerne angenommen und mich mit einem brasilianischen Hug verabschiedet habe.

Schauspieler HORST EMRICH (www.kaba-reh.de) mit seiner Street Actitity FREE HUGS – gegen die emotionale Verarmung unserer Gesellschaft.

(Um Fragen vorzubeugen: Horst Emrich hat mir im übrigen erlaubt das Bild und seinen Namen hier zu verwenden.)

Unser US-Partner ALTIX Consulting zu Besuch in Deutschland

Follow
( 0 Followers )
X

Follow

E-mail : *

Seit Beginn des Jahres haben wir eine strategische Partnerschaft mit der ALTIX Consulting Inc. Das us-amerikanische Unternehmen baut aktuell sein Engagement in Europa und auch weltweit massiv aus und es freut uns um so mehr, dass wir diese Expansion durch unsere Aktivitäten in Brasilien und Deutschland unterstützen können.

Yannick Schilly, Christian Leonhard, Anne Cappel, Didier Gerschheimer von ALTIX und Alexander Koeninger (linkes Bild v.l.n.r.) beim Besuch jüngst in unserem Office in Stuttgart und nach dem regen Gespräch und inspirierenden Gedankenaustausch zu Marktchancen, Kundensituationen und Best Practices für Industriechampions. Wie immer steht der Mehrwert für den Kunden im Vordergrund. Es macht grossen Spass mit solchen Partnern Projekte zu machen und nach vorne zu denken.

Auch der us-amerikanische Markt ist für viele deutschen Mittelständler noch immer schwer zu erschliessen oder erfolgreich zu bearbeiten. Mit dem richtigen Partner muss das nicht so sein. Sprechen Sie mit uns über die Möglichkeiten !

Notizen zu unseren Lehrgängen – ITM

Follow
( 0 Followers )
X

Follow

E-mail : *

Unser neuester Lehrgang ist der zertifizierte Innovationsmanager und Technologiemanager.

Dieser Lehrgang kombiniert beide Themenbereiche in vier Modulen. An insgesamt 7+1 Tagen werden sowohl strategische Aspekte, also auch operative Umsetzung in allen relevanten Teilbereichen besprochen und an Beispielen verdeutlicht. Enthalten sind selbstverständlich auch moderne Themen: der Innovationsprozess im Unternehmen, Agilität im Technologiemanagement, Open Innovation, Schutz von IP und die Mitarbeiterführung in F&E – alles auch mit einem internationalen Bezug.

Auch für diesen Lehrgang gilt ein klarer Praxisbezug. Konzepte aus Theorie und Praxis werden durch die beiden Vortragenden @Alexander Koeninger und @Sebastian Ziehm ideal kombiniert und perfekt zur Anwendung in der Unternehmensrealität vorbereitet.

Die Teilnehmer erhalten so das Rüstzeug das in den Einzelmodulen Erlernte unmittelbar in ihrem Arbeitsumfeld anzuwenden. Am letzten Tag stellen die Teilnehmer das Ergebnis ihres Themenprojektes zur Diksussion vor.

Unser Lehrgangsleiter Alexander Koeninger ist sich über den Mehrwert sicher: „Das Lehrgangsformat hat sich bewährt, weil so ein unmittelbarer Transfer der Theorie in die Praxis stattfindet und das auf eine für alle Teilnehmenden spannende Weise. Diskussion und Reflexion werden hier grossgeschrieben.“

Durch die modulare Themenstruktur ist der Lehrgang sehr flexibel – im vorliegenden Fall passt er bestens zum Klientel des kooperierenden Trägers – der TAE – Technische Akademie Esslingen e.V. in Ostfildern. Wer daran Interesse hat, kann sich hier mit weiteren Informationen versorgen und auch anmelden. An dieser Stelle noch der Hinweis, dass der Lehrgang – im übrigen wie viele andere auch – finanziell gefördert durchgeführt wird. Für weitere Details gibt die TAE gerne Auskunft. 

Treffen mit der FIEPE in Recife

Follow
( 0 Followers )
X

Follow

E-mail : *

Schon mehr als ein Monat vergangen seit der letzten Brasilienreise und unserem Besuch bei Federação das Indústrias do Estado de Pernambuco – FIEPE, dem Industrieverband von Pernambuco in Recife. Auf dem Bild, Alexander Koeninger und Elisabete Köninger nach einem sehr anregendes Gespräch mit Carlos Fontes, Leiter des International Business Center, und Vinicius Torres, Referent für International Business. Vieles besprochen, viele Ideen ausgetauscht, die wohl bald Früchte tragen können. Die Region Nordosten bleibt spannend! #brasilien #pernambuco #fiepe #koeningerundpartner#internationalbusiness

Notizen zu unseren Lehrgängen – KAM

Follow
( 0 Followers )
X

Follow

E-mail : *

Einer unserer am meisten nachgefragten Zertifikatslehrgänge – das #KeyAccountManagement.

Drei Tage konzentriertes und kreatives Arbeiten voller Konzepte, Tips und best practices aus der Vertriebspraxis zur Umsetzung in der eigenen Unternehmensrealität.

Dass die Teilnehmer den Lehrgang nützlich finden, zeigen eine kontinuierliche Nachfrage und erfolgreiche Konzeptpräsentationen von u.a.  Axel Kersten (2019) und jüngst von Volker Herbst und Stefan Hebestreit (2022), die ihre Lösungen herausragend präsentierten. Der Lehrgang wird seit 2013 durchgeführt – immer wieder aktualisiert auf sich verändernde Marktsituationen.

Unser Lehrgangsleiter Alexander Koeninger ist immer wieder positiv überrascht über die Themenvielfalt der Teilnehmenden, die Vielzahl der Industriesektoren und der ausgearbeiteten Key Account Pläne. „Jedes Unternehmen hat eine sehr spezifische, zumeist internationale Aufgabenstellung. Es freut mich, dass der Lehrgang hier einen nützlichen und richtungsweisenden Beitrag leisten kann.“ 

Den Trägern kommt hier eine stark unterstützende Rolle zu, die insbesondere für eine Förderung solcher Lehrgänge sorgen , z.B. die TAE – Technische Akademie Esslingen e.V.

#zertifikatslehrgang#keyaccountmanager#keyaccountmanagement#tae#vertriebstraining#kup

Übergabe der Zertifikate an die Teilnehmer – unseren Glückwunsch !

Notizen zu unseren Lehrgängen – BDM

Follow
( 0 Followers )
X

Follow

E-mail : *

Unsere zertifizierten Vertriebstrainings bieten den Teilnehmenden einen sehr praktischen Anwendungswert – aus der Praxis, für die Praxis, hier am Beispiel des BUSINESS DEVELOPMENT MANAGERS.

Die Übergabe des Zertifikats nach erfolgreichem Abschluss ist dann der schöne Schlusspunkt einer interessanten und erfolgreichen Veranstaltung – hier beim Träger  TAE – Technische Akademie Esslingen e.V..

Die beiden Herren Stefan Wendl (BAUMANN Automation) und Benedikt Ritschel (O-Ring Prüflabor Richter) überzeugten in Ihren Präsentationen und versicherten, das Erlernte unmittelbar in der Praxis einzusetzen. Das freut insbesondere auch unseren Lehrgangsleiter – Alexander Koeninger – denn genau das ist das Ziel der Veranstaltung.

Wir wünschen allen Teilnehmenden viel Erfolg im Tun.

Bei der Übergabe der Zertifikate – Unsere Glückwünsche !

Messe FEIMEC 2022 – Tag 2

Follow
( 0 Followers )
X

Follow

E-mail : *

Gegen Ende eines anstrengenden aber tollen Messetages eine kurze Erholungspause auf dem Messestand der SEMAC.

Das Messe-Video (https://lnkd.in/dDQdR77z) beschreibt im Grunde die Erfolgsgeschichte: hands-on am Beispiel aus der Praxis für die Praxis und das mit einem grossartigen, sich ergänzenden Portfolio. So soll es sein!

Das brasilianische Unternehmen vertritt deutsche Maschinenhersteller z.B. PRINZING, SCHNELLDORFER und BEHRINGER und könnte durchaus ein deutscher Familienbetrieb sein – in bestem Sinne. Fredy Schneider und sein Vater Udo fahren eine klare ALLES AUS EINER HAND Strategie zum Erfolg ihrer Kunden. Die Medienstrategie macht übrigens Karoline Schneider – einfach exzellent. Meinen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

v.l.n.r. Michael Popa (BEHRINGER), Nadine Eckhardt (PRINZING), Martin Feuchter (SCHNELLDORFER), Alexander Koeninger, Udo Schneider (SEMAC) und Björn Paquet (PRINZING).

Messe FEIMEC 2022 – Tag 1

Follow
( 0 Followers )
X

Follow

E-mail : *

FEIMEC 2022, Sao Paulo – Impressionen von einem gelungenen Messetag. AMF Industecnica mit einem gelungenen Auftritt, spannenden Produkten und einem tollen Team. Beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Messe !